Emmerle

Emmer ist wie Einkorn ein sehr ursprüngliches Getreide: Es gehört zu den ersten Getreidenarten, die der Mensch zu seiner Ernährung nutzte.

Emmer ist eine Hartweizenart, sehr ertragsarm, aber reich an Eiweiß.

Das Emmerle ist eines der wenigen Vollkornbrote, bei dem wir Backhefe zur Lockerung verwenden - diese allerdings in sehr kleiner Menge. Dies ist möglich, weil der Teig sehr lange Stehzeit hat. Er wird schon am Vortag kühl angesetzt und reift dann über Nacht. Dadurch entsteht auch hier ein geschmackvolles, bekömmliches Brot.

 

17.11.2017

Emmerle

Emmerle

Emmerle

Marke:

Bioland Bäckerei Weber

Herkunft:

Deutschland (DE)

Qualität:

100% bio, Bioland

Kontrollstelle:

DE-ÖKO-006 | ABCERT

Inhalt:

500 g

Besonderheiten:

Ein Teig, der bewusst kaum versäuert ist, um den Emmer mit seinem milden, nussigen Geschmack nicht zu überdecken.

Zutaten:

EMMER*, Wasser, Hefe*, Salz, Backferment*
enthält folgende allergene Zutaten: Gluten

* = Zutaten aus ökol. Landbau, ** = Zutaten aus biol.dynamischem Anbau, *** = aus anerkannt ökologischer Aquakultur, **** = aus Wildfang

Herstellung:

Kühler Teig, über Nacht mit sehr wenig Hefe geführt, wird das Emmerle morgens auf der Herdplatte als genetztes Brot gebacken.

 
Qualität
Anteil an Bio-Zutaten
100% bio
Öko-Kontrollstelle
DE-ÖKO-006
Welcher Standard wird erfüllt
Bioland
 
Warengruppenspezifische Angaben
Rechtlicher Status
Lebensmittel
Salzart
Steinsalz
Triebmittel
Hefe
Mahlgrad
Vollkorn
 
Allergiehinweise
Gluten
enthalten
Hefe
enthalten
 
Sensorik, Beschaffenheit
Geschmack
ein mildes, saftiges Brot
 
Angaben zu LMIV
Inverkehrbringer
Bäckerei Weber GmbH, Ringstr. 48, D-71364 Winnenden
 

Testfußnote

powered by ecoinform®
Letzte Änderung: Freitag, 17.11.2017   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Winnenden/Rems-Murr-Kreis